Chris K. King

Blues / Rock
Zeughaus: 21.30 – 22.15 Uhr

 

 

BB King war sein Vorbild, heute macht Chris K. King längst sein eigenes Ding. Mit seinem modernen Blues Rock trifft er den Nerv einer Zeit, die genug von Pop aus der Konserve hat. Er klingt wie eine Neuinterpretation von Jimi Hendrix und Stevie Ray Vaughan, erinnert an verrauchte Rock’n’Roll-Bars und ein wildes Tourleben.

Der ausgereifte Sound kommt nicht von ungefähr: Chris K. King arbeitet seit zehn Jahren an sich und seinem Stil. Entsprechend viel darf man 2017 von ihm erwarten: Dann steht er mit seinem neuen Album und der „Everyone’s a monster“-Tour durch die Schweiz und Europa in den Startlöchern.

Drum, Bass, Piano, Gitarre und Backgroundsänger begleiten ihn auf seinem Weg und sorgen dafür, dass das Rock’n’Roll-Monster garantiert in jeder und jedem geweckt wird.